Image

Die Katholische Hochschule Freiburg – Catholic University of Applied Sciences Freiburg – ist eine staatlich anerkannte Hochschule für Soziales und Gesundheit in Baden-Württemberg. Orientiert am christlichen Menschenbild engagieren wir uns in Lehre, Forschung und Weiterbildung für eine nachhaltige Gestaltung der Gesellschaft. Unsere Personalpolitik orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt.

Ab dem 01.06.2024 ist folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Akademische*r Mitarbeiter*in – Lehre (50 %)

Die Stelle ist verortet am Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) und erbringt dort Aufgaben zur Koordination der Akquise, Planung, Umsetzung und Evaluation für alle Weiterbildungen der Katholischen Hochschule Freiburg.

Zentrale Aufgaben dieser Stelle sind:

  • Akademische Leitung und Weiterentwicklung der Wissenschaftlichen Weiterbildung Kunsttherapie
  • Beratung und Aufnahme von Interessent*innen
  • Qualitätssicherung
  • Unterstützung bei der Entwicklung des Masterstudiengangs Kunsttherapie
  • Vernetzung mit einschlägigen Stellen in der Fachpraxis
  • Engagement in den relevanten Fachverbands-Kommissionen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Studium
  • Berufliche Erfahrungen im Bereich Kunsttherapie
  • Erfahrungen in der curricularen Entwicklung von berufsbegleitenden Weiterbildungen und / oder Weiterbildungsstudiengängen
  • Sehr gute anwendungsbezogene Softwarekenntnisse (insbes. MS-Office)
  • Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Offenheit, an der weiteren Profilierung des IWW im Bereich der Wissenschaftlichen Weiterbildung mitzuwirken

Wir bieten Ihnen:

  • Ein kollegiales Arbeitsklima
  • Flexible Arbeitszeiten in Verbindung mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Gehalt nach AVR Caritas: Vergütungsgruppe 2 (Anlage 3)
  • Attraktive Sozialleistungen (Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Zuschuss zum RegioTicket / Deutschland-Ticket Job, Kinderzulage)
  • Teilnahme am Hansefit-Programm

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung