Image

Die Katholische Hochschule Freiburg – Catholic University of Applied Sciences Freiburg – ist eine Hochschule für Soziales und Gesundheit in Baden-Württemberg. Orientiert am christlichen Menschenbild engagieren wir uns in Lehre, Forschung und Weiterbildung für eine nachhaltige Gestaltung der Gesellschaft. Unsere Personalpolitik orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt.

Für das Forschungsprojekt „Individuelle soziotechnische Arrangements für die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit kognitiven Funktionsbeeinträchtigungen“ (InstAgT) unter der Leitung von Prof. Dr. Renner und Prof. Dr. Kiuppis ist ab sofort eine Stelle befristet bis zum 31.07.2023 als

Akademische*r Mitarbeiter*in (75 %)

im Forschungsschwerpunkt Bildung – Sozialisation – Inklusion am Institut für Angewandte Forschung (IAF) der Katholischen Hochschule Freiburg zu besetzen.

Zentrale Aufgaben dieser Stelle sind:

Das InstAgT-Projekt (Förderer Bundesministerium für Bildung und Forschung) untersucht im Verbund mit mehreren Hochschulen in Baden-Württemberg und ausgewählten außerhochschulischen Einrichtungen die Optimierung von Teilhabe mithilfe soziotechnischer Arrangements (www.teilhabedigital.de). Im Teilprojekt der KH Freiburg werden Menschen mit Behinderungen, ihre Angehörigen und Betreuungspersonen dazu befähigt, sich neue Technologien in individuellen soziotechnischen Arrangements anzueignen, um somit eine verbesserte selbstständige und selbstbestimmte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu erreichen. Gemeinsam mit Menschen mit kognitiven Funktionsbeeinträchtigungen und den Praxispartner*innen sollen dazu Teilhabebarrieren identifiziert und passende Lösungsansätze für den Einsatz von Zukunftstechnologien und digitalen Medien ermittelt werden. Nach einer Analyse werden geeignete Ansätze zu technischen Arrangements im Verbund mit Unterstützungsangeboten sowohl für Menschen mit kognitiven Funktionsbeeinträchtigungen als auch für deren Bezugspersonen entwickelt, erprobt und evaluiert.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Diplom(Uni)-/Master-Studium in Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Erziehungswissenschaft oder verwandtem Fachgebiet

Wir bieten Ihnen:

  • Intensive Einarbeitung und ein kollegiales Arbeitsklima
  • Flexible Arbeitszeiten in Verbindung mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Gehalt nach AVR Caritas: Vergütungsgruppe 2 (Anlage 3)
  • Attraktive Sozialleistungen (Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Zuschuss zum RegioTicket Job, Kinderzulage)
  • Teilnahme am Hansefit-Programm

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung